top of page

Mental Training

Adult_Flyer_ohne Logo.png

Die Kraft des Unterbewusstseins 

Innere Blockaden lösen &
Potenziale entfalten

Viele kennen die Metapher des Eisbergmodells.

Bereits der Begründer der Psychoanalyse Sigmund Freud hat diese zur Veranschaulichung des Unterbewusstseins bemüht.

Die Metapher besagt, dass das, worauf wir in unserem Verhalten in täglichen Situationen zurückgreifen, gerade mal 10% bis 20% dessen ausmacht, was unser Handeln bestimmt.

Diese 10% bis 20% liegen demnach "über der Wasseroberfläche", womit sich 80% bis 90% "unter der Wasseroberfläche" befindet, also in unserem Unterbewusstsein.

Alles, was sich unter der Wasseroberfläche befindet, hat aber einen sehr starken Einfluss auf den kleinen Teil, der sich über der Wasseroberfläche befindet.

Somit kann man sehr deutlich sehen, wie stark unser Unterbewusstsein unser tägliches Denken und Handeln beeinflusst.

In der Psychologie spricht man davon, dass im Unterbewusstsein die eigenen Ängste, Konflikte, traumatischen Erlebnisse befinden, aber auch unsere Triebe und Instinkte entstehen und kontrolliert werden.

Es liegt also auf der Hand, das Unterbewusstsein so zu trainieren und so positiv zu "konfigurieren", dass man mit 80% positiver Einstellung, die 20% des Handelns beeinflussen kann.

"Das richtige Mindset haben", wird umgangssprachlich gerne dafür verwendet.

Was macht man beim Mentaltraining?

Mentaltraining ist im Leistungssport mittlerweile ein nicht mehr weg zu denkendes Mittel und findet im täglichen Training einen genauso festen Platz, wie die körperliche Fitness zu trainieren.

Das IPE - Institut, dessen Methoden ich als IPE - Partner ebenfalls verwende, hat bereits mit dem Deutschen Olympiastützpunkt zusammengearbeitet um dabei zu unterstützen, Spitzensportler zu Ihren bestmöglichen Leistungen zu verhelfen.

Mentales Training kann aber grundsätzlich für jeden Menschen sinnvoll sein und dabei helfen, die eigenen Ziele zu erreichen und die eigenen Potenziale zu entdecken und zu entfalten.

Gleichzeitig hilft Mentaltraining, effektiv gegen Stress vorzubeugen oder nach stressigen und ärgerlichen Situationen schnell wieder in einen Modus zu gelangen, entspannt und mit einem kühlen Kopf konzentriert weiter zu arbeiten.

Somit gelingen auch die Aufgaben sehr viel schneller und effizienter.

bottom of page